Samstag, 26. August 2017

Rezension zu "Die Verlassene"

Titel: Die Verlassene
Autorin: Mary Torjussen
Seitennzahl: 412 
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0444-2


Inhalt

Sie hat ihn geliebt.
Er hat sie verlassen.
Aber das ist nicht die ganze Wahrheit ...

Er ist weg. Verschwunden. Ohne Nachricht, ohne etwas zu hinterlassen. Hannah ist verzweifelt. Ihr Freund Matt ist nicht mehr da, und es ist, als hätte es ihn nie gegeben. Denn nicht nur seine Sachen sind weg, auch seine Mails, seine Telefonnummer, jede Nachricht ist aus ihrem Handy gelöscht. Ist ihm etwas zugestoßen? Hat man ihm etwas angetan? Und plötzlich hat Hannah das Gefühl, beobachtet zu werden, glaubt, dass jemand in ihrer Wohnung war. Sie könnte ihr Schicksal stillschweigend ertragen und trauern. Aber sie kommt nicht zur Ruhe. Sie muss herausfinden, was passiert ist, egal wie ...


Wie kam ich zum Buch?

Dieses Buch habe ich ebenfalls beim Bloggerportal angefragt, da der Klappentext wirklich vielversprechend klang.

Meine Meinung

Bedauerlicherweise hielt das Buch meinen Erwartungen nicht stand.
Der größte Mangel ist für mich ganz eindeutig die Protagonistin, Hannah. Ich war eigentlich permanent genervt von ihr. Es ist natürlich klar, dass man ziemlich durch den Wind ist, wenn so etwas passiert und auch mal ein bisschen irrational handelt, aber ihre totale Besessenheit, die schon an Wahnsinn grenzt, war einfach nicht mehr nachvollziehbar und viele Dinge, die sie getan bzw. nicht getan hat, haben mich einfach nur aufgeregt.
Auch passiert nicht wirklich viel und die Handlung kommt einfach nicht voran, sodass es sich wirklich sehr zog.
Nach Spannung habe ich vergeblich gesucht, genauso wie nach den Thrillerelementen. Natürlich passieren ein paar komische Sachen, aber so etwas macht noch lange keinen Thriller aus und gerade bei einer so verwirrten und unlogisch handelnden Protagonistin verlieren sie komplett ihre Wirkung.
Zum Ende hin wurde es zumindest ein wenig spannend und die Auflösung des ganzen empfand ich als sehr interessant und auch gelungen. Mal was anderes.
Leider hat es alles in allem nicht wirklich Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ein Thriller ist es für mich auch nicht.

♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen