Dienstag, 9. August 2016

Montagsfrage #4


Die Montagsfrage ist eine Aktion, die von Buchfresserchen organisiert wird. 
 
 
Frage 
Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden? 
 
 
Dieses Thema wird schon kurz im Bereich Über mich angesprochen und hier möchte ich etwas genauer darauf eingehen. 
Meine Mutter war genauso wie ich schon immer eine Leseratte. Deshalb war es nur logisch, dass sie mir als Kind häufig vorgelesen hat. Eigentlich sollte mir das beim Einschlafen helfen, aber das hat nicht funktioniert ;)
Ich wollte immer die Bilder sehen, wenn es welche gab und außerdem MUSSTE ich die Geschichte immer zu Ende hören, egal wie oft sie mir schon vorgelesen wurde. Das hat dazu geführt, dass sie manchmal vor mir eingeschlafen ist.
Damit hat wohl alles angefangen.
Desweiteren erinnere ich mich, dass mein Bücherregal schon immer recht gut gefüllt war und wir ständig in der Biliohek waren. Häufig musste meine Mutter mich etwas maßregeln, weil ich mir zu viele Bücher eingepackt hatte ;)
Ich weiß gar nicht mehr, wann ich meinen Ausweis bekommen habe, aber es muss schon recht früh gewesen sein, denn das war noch bevor ich in die Schule kam.
Während andere Kinder eher wenig begeistert waren, wenn sie Bücher geschenkt bekamen, nahmen sie bei mir bald den größten Teil auf meinen Wunschlisten ein :D
Ich habe auch ziemlich Glück mit meinem Opa. Er und meine Oma haben schon einige Dinge gemacht und nun verkaufen sie hauptsächlich Dinge übers Internet. Antiquitäten (oder zumindest sehr sehr alte Sachen), Sammelstücke und vieles mehr. Dazu gehören natürlich auch BÜCHER :)
Wann immer ich bei den beiden war, sind meine Mutter und ich in den Raum mit den Büchern gegangen, haben uns etwas umgesehen und ein paar Bücher mitgenommen. Das sind wirklich sehr schöne Erinnungen :)
Wie ihr seht haben Bücher schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt und ich will sie gar nicht mehr missen.
 
 

1 Kommentar:

  1. Mein Bücherregal ist sehr klein, weil ich Bücher nur kaufe, wenn ich sie wirklich haben will. Oder mich spontan eines anlächelt :-)

    Schuld ist bei mir die Bibliothek, die mich früh angefixt hat. Auch heute gibt es wenige Dinge, die entspannender sind, als dort zu sitzen und zu lesen!

    AntwortenLöschen