Montag, 11. Juli 2016

Montagsfrage #2


Die Montagsfrage wird von Buchfresserchen organisiert.


Frage 
Wenn du einen Krimi/Thriller o.ä. liest, machst du dir selbst Gedanken darüber, wer der Mörder/Täter ist, oder lässt du dich prinzipiell vom Autor überraschen?

 

Ich bin jemand, der sehr gerne Thriller liest und da mache ich mir natürlich immer Gedanken, wer der Täter sein könnte. Häufig kommen diese Gedankengänge einfach so. Manchmal nehme ich mir ewas Zeit sie genauer zu verfolgen und zu belegen bzw. zu widerlegen und manchmal versuche ich nicht zu viel darüber nachzudenken. Es gab auch schon Momente, wo der Autor etwas erwähnt hat und genau in diesem Moment wusste ich dann, wer der Täter ist.
Mir macht dieses Rätseln wirklich ziemlich Spaß und wenn ich richtig mit meinen Vermutungen lag, freue ich mich auch, aber dennoch ist es irgendwie doof, wenn man schon so früh weiß, wer es war.
Deshalb liebe ich es, wenn Autoren falsche Fährten und ähnliches einbauen, sodass man sich nie wirklich sicher sein kann, wer es gewesen sit, bis man das Ende liest.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe deinen Blog gerade erst über die Aktion entdeckt und bin gleich mal als Leserin hier geblieben :)

    Ich wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das freut mich ja :D
      Durch solche Aktionen kann man immer schön neue Blogs entdecken

      Löschen